15. April 2016

Factorio - Angriffe jederzeit ein und aus Schalten

Hallo alle zusammen,

wie ich mich kennt habe ich ja in letzter zeit so meine Probleme mit zu schwierigen Spielen, da ich schon in meinem restlichen Leben zu viel Stress habe - kann ich diesen in meiner Freizeit absolut nicht gebrauchen.

Factorio macht zwar eine menge Spaß aber wenn man einmal nicht aufpasst hat man ganz schnell verloren und das muss ja nicht sein.

Für Leute wie mich, die einfach nur ein wenig basten möchten, bietet das Spiel aus eben diesem Grund die Möglichkeit in einer art von "Peace Mode" zu spielen. Hier greifen einen die Käfer niemals zu erst an.

Dabei muss man aber ein paar Sachen bedenken und zwar benötigt man, für das Vorankommen im Spiel, immer wieder einen bestimmten Rohstoff, der von zerstörten Käfernestern hinterlassen wird und zweitens entwickeln sich die Käfer auch ohne Aggressionen von Seiten des Spielers weiter und werden stärker.

Aber in diesem Modus habt ihr erstmal die Zeit eure Basis in Ruhe auszubauen, ohne von den lästigen Viechern in einer Tour angegriffen zu werden.

Solltet ihr euch das ganze aber während des Spiels anders überlegen, so könnt ihr jeder Zeit die Käferangriffe jedoch wieder aktivieren und zwar mit folgenden Konsolen befehlen.

/c game.peaceful_mode = false

Damit ist es aber leider noch nicht getan, denn ob ein Käfer aggressiv ist oder nicht wird für jedes dieser Biester einzeln gespeichert. Es sind, nach Eingabe dieses Befehls, also erstmal nur alle neu gespawnten Käfer auf Aggro.

Damit sich dies ändert, töten wir mit einem anderen Befehl alle Käfer auf der gesamten Karte.

/c game.forces['enemy'].kill_all_units()

Jetzt ist die Karte natürlich erstmal frei von jeglichem Viechzeug und die Population der kleinen Krabbler muss sich auch erstmal wieder erholen. Dafür ist diese neue Generation jetzt aggressiv und wird in Kürze gegen unsere Basis und die daraus hervorgehende Verschmutzung vorgehen.

Das ganze funktionier übrigens auch wieder in die andere Richtung, dazu ersetzt man oben einfach das false gegen ein true und macht aus der nächsten Generation wieder eine Schaar von Lämmchen. Muss aber ebenfalls noch den Restbestand an aggressiven Krabblern mit dem zweiten Befehl auslöschen.

Falls euch die Konsole noch nicht zur Verfügung steht, könnt ihr sie im Menü aktivieren und anschießend unter dem Punkt Steuerung mit einer Taste belegen.


Aber noch ein kleiner Nachtrag zum Thema Evolution. Die kleinen Biester werden mit der Zeit immer Zäher und vor allem größer. Dies gescheit durch dreierlei Eingriff des Spielers in die Umwelt der kleinen Käfer. Und zwar: Das töten von Käfern, Das Zerstören von Bauten und Umweltverschmutzung.

Jetzt tötet man als Friedlicher Spieler zwar erstmal keine Krabbler und lässt in der Regel auch deren Bauten in Ruhe aber man verschmutzt relativ ungeniert die Umwelt, da man ja nicht auf Angriffe achten muss. Aus diesem Grund sollte man sich nicht wundern, dass die erste Aggrogeneration, welche man per Konsole erschafft, direkt aus den fettesten aller Elite Käfern besteht ..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen