11. Dezember 2015

Lachschon, der Drachen Lord und das SoR - Teil I

Hallo alle zusammen,

er letztens wurde ich von einer Freundin darüber aufgeklärt, dass ein gewisser Drachen Lord neuerdings auf Youtube massiv an Fame zulegt und ich konnte mich des Gefühles nicht erwehren, dass ich diesen Namen schon mal gehört hatte. Ein paar Tage später hatte ich dann einen Verdacht, welcher mich zurück zum guten alten Lachschon führte. Und so öffnete ich diese alte Seite und berichtete davon beiläufig besagter Freundin via WhatsApp. Worauf ich mir erstmal anhören musste, das dies doch die Abartigste Seite seit Menschengedenken sei und was ich dort wolle.

Dabei war Lachschon mal gut aber der Reihe nach. Wie alle damals in meinem Alter im Jahre 2005 war ich ein riesen Counter-Strike Fan und wer so ein richtiger Fan war. der trieb sich auch auf Cstrike.de rum. Glaubt mir, die Seite sah damals anders aus. Dort fand sich neben den lustigen Bender Comis auch das sogenannte Screen-O-Rama, kurz SoR.

Das ganze war im Kern eigentlich ein ganz nettes Plätzchen, wir haben über die ersten Versionen von Rüder dem Igel gelacht und alles war ziemlich lustig. Ich hab auch auf irgend ner Backup Platte noch einen Haufen Bilder. Den ersten Krach gab es, als ein gewisser King Lupus eine Bild hochlud, auf dem einfach nur zufällig viel Text auf dem Bildschirm einer Partie CS zu sehen war. Es trug den Titel "Man wie voll der Bildschirm ist" und der arme Lupus musste ordentlich Häme einstecken und so begann langsam der Ton schärfer zu werden. Als erste bekamen die Kiddies ihr Fett weg, ja auch damals gab es ungewöhnlich junge Spieler mit ungewöhnlich frechem Verhalten, nachdem einer dieser Kiddies ein Bild von sich vor dem PC mit Sturmhaube und 0,5 Softair gemacht hatte, wurde der gute verPhotoshopt bis zum geht nicht mehr. Dazu muss man sagen, dass das SoR sowohl eine Top als auch eine Flop Liste erhielt und alle ihre Bilder natürlich in den Top 10 sehen wollten und später ganzen Bandenkriege entbrannten. Die User begannen sich immer heftiger anzugehen, besonders viel ausgeteilt aber auch ein gesteckt hat damals ein gewisser Apfie, ich hoffe das ist die korrekte Schreibweise. Aber mal ganz ehrlich, wer führt den schon eine offizielle Flop 10 ein, dass ich ja pädagogisch derart unklug.

Es tauchten auch immer mehr Bilder im SoR auf, welche gar nichts mehr mit CS zu tun hatten und so muss wohl bei 3DSupply, also dem "Konzern" hinter Cstrike.de, die Entscheidung gefallen sein, eine anderen Plattform für alle Bilder zu eröffnen. Diese frühe Eröffnung mit dem berühmten Weihnachtsmanbild, habe ich jedoch nicht mitbekommen, da mich immer noch das SoR gefesselt hat. Ich weiß auch gar nicht mehr, ob ich dort selber je etwas eingereicht habe oder ob ich dort überhaupt einen Account hatte. In meinem jugendlichen Leichtsinn, werde ich wohl das ein oder anderen Bild beigesteuert haben.

Irgendwann wurde das SoR dann aktualisiert und mit einer neuen Software oder sowas ausgestattet. Eine Folge dieser Aktualisierung war unter anderem, dass einfach mal alle Einsendedaten der alten Bilder verloren gingen und so kaum einer genau sagen kann, wann Rüdiger denn genau das Licht der Welt erblickte. Als es mit der Beliebtheit von Counterstrike gegen 2007 Berg ab ging, verlor auch das SoR den letzten Rest seiner Bedeutung. Ich kann mich noch recht gut an den letzten Blick in die Flop 10 erinnern - Wurstkoffer und ein verbuggter G-Man in einem halben Boot. Ein ganz besonders lustiger Eintrag in den Top 10 war gegen Ende noch ein Bild, das nicht angezeigt werden konnte und 404 ging.

Aber bereits 2006 schaffte ich den beherzten Sprung nach Lachschon. Vorher hatte ich mir halt meine wöchentliche Ladung lustiger Bilder bei Funpic.de geholt aber als dort nur noch schlecht geshopper Müll rumflog, musste ich ja woanders hin. Gut der Ton auf Lachschon war immer schon grob aber ihr kennt mich - ich scheue keine Metaebene und hatte recht schnell raus, dass es sich bei dem groben Benehmen und der Plattitüde der fetten Kellerkinder um eine Masche handelt. Zugegeben eine, die der Seite bis heute extrem schadet. Wer, wie meine Freundin, das nicht glaubt, kann gerne den Vergleich zwischen Lachschon und den Fun-Thread im Mods.de Forum anstellen. Der Kontent ist so ziemlich der gleiche und auch die Leute sind genau die selben, nur eben ohne diese Platitüde.

Kurzum, Lachschon war um 2006 bis circa 2009 das, was 9GAG heute ist.

Aber ich sehe es wird zu spät ich muss weg, der zweite Teil folgt am Sonntag.

Kommentare:

  1. Interessanter Artikel;)

    Hab dich im RSS;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aua äh .. danke. Auch wenn ich das Wort RSS schon lange nicht mehr gehört habe ..

      Löschen
  2. https://www.youtube.com/watch?v=UZ3-7EyFhKw
    Hier gibts die neue LügenQueen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, ich steh mit meiner Meinung ein wenig alleine da aber ich schätze sehr starkt, dass Miss ClickBait Girl alles komplett mit Absicht macht.

      Sie spekuliert halt komplett bewusst auf die Haider und den damit verbundenen Push. Da wo der Drache den Hait hätte nutzen können, da will sie es anscheinend besser machen.

      Passten dazu ja meine Aussage von vor einem halben Jahr: "Wenn der Drache lernt über sich selber zu lachen, sind wir alle verloren."

      Löschen