14. Dezember 2011

Battlefield 3, Waffen Review: Famas.

So und weiter geht's. Dies mal aber in Form eines Waffen Reviews beziehungsweise Guide, zu meiner frisch freigeschalteten Famas und ja, es kann sein, das solche Reviews in Zukunft auch für andere Modelle kommen werden.

Wie sicher bekannt ist die Famas sehr Schnell, dies ist auch jenes Erste welches mir positiv auffiel, denn dadurch gibt sie dem Assault, zu dessen Klasse sie gehört, mehr Schlagkraft für den Nahkampf, in welches er sonst etwas blass daherkommt.



Der Erste negative Punkt ist das Ironsight bzw. Kimme & Korn. Ich bin zwar ohne hin kein Freund von "Ghostrings", aber dieser verdeckt nun wirklich mehr des lebenswichtiges Blickfeldes, als erträglich. So ist die Visierung für nahe Distanzen hinderlich aber auf Mittlere kannsie schon mal eine ganze Gruppe von Feinden verdecken, aber auf sehr Weite Distanz geht es fast schon wieder.

Ihr solltet also schnell dafür sorgen, dass ihr an ein alternatives Visier kommt. Leider, handelt es sich bei dem ersten Visier, welches ihr bekommen werdet, Assault typisch, um das Acog x4. Welches genau für die Distanzen entwickelt wurde, auf welche die Famas am ehesten schwäche zeigt, aber besser als das Iron' ist es jedes mal. Wie ihr euch sicher denken könnt, ist der Größte Konkurrenz der Famas die AEK-971, der ist sie allerdings in Nahkampf haushoch überlegen.

Als nächstest solltet ihr unbedingt den Griff ins Augen nehmen, den dieser macht die schwer zu kontrollierende Famas, etwas handlicher und ihr könnt auf die Entfernung schon mal ein oder zwei Schüsse mehr mit in euren Feuerstoß mitnehmen.



Habt ihr dann auch das Trijicon bzw. RDS, habt ihr eure Famas vor erst Komplett und habt auch keine Probleme mehr bei der Zielerfassung. Den Schalldämpfer solltet ihr mit Vorsicht genießen, der selbiger macht die ohne hin schon schlechte Range Performance, völlig zunichte.



Allerdings muß ich noch dazu sagen, das die Aek-971, der Famas auf die Entfernung überlegen ist, denn wo man mit der Famas, vorsichtig Feuerstöße von 3-5 Kugeln abgeben muss, kann der Aek Schütze, noch ohne bedenken, den Abzug einfach durch drücken. Und das Magazin entleert sich einfach zu schnell und wird zu langsam nachgeladen, so dass das erledigen von Gegnergruppen nicht ganz so einfach fällt wie mit der Ak74 oder M4A1.

Fazit:  Mehr Feuerkraft für den Assault im Nahkampf und eine echte Konkurrenz für die Aek-971, welche aber erst hochgespielt werden muss, bevor sie ihr volle Kraft entfalten kann.

Kommentare:

  1. Warum hat deine Famas 31 Schuss?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war meines Wissen nach noch vor dem Patch, der die Famas abgeschwächt hat.

      Löschen
    2. Das war meines Wissen nach noch vor dem Patch, der die Famas abgeschwächt hat.

      Löschen