30. August 2013

Battlefield 4: Gamescom Waffenliste .. in richtig schlecht.

So, und doch Willkommen zu einer Waffen liste und zwar in richtig Schlecht.

Ich überspring' die Waffen die es im Vorgänger gab einfach wenn sich nichts geändert hat.

Ach ja, bevor isch es vergessen, wenn ihr auch das Video anguckt vergesst bitte nicht, dass die meisten Waffen, bzw. deren Symbole, Platzhalte sind. Die ACE23 hat zwar das Bild der M16 aber im Hintergund sieht man die echte Form der Waffe, also sagt bitte nicht so was wie: "Die ACW-R sieht diesmal aus wie die M4".


-Pistolen-

P226, genau so langweilig wie alle anderen 9mm Pistolen. Unterscheidet sich von der M9 nur, wenn man ihr eine langsamere feuerrate andichtet.

QSZ-92, chinesische Pistole mit einem chinesischen Kaliber. Das ist natürlich viel besser als 9mm sagt zumindest die chinesische Regierung.

Shorty 12G, eigentlich Serbu Super Shorty aber bei dem Namen hatte Dice mal sicher wieder Angst verklagt zu werden. Ja, die haben doch tatsächlich einen Schrotflite zwischen die Pistolen gepackt, die hat zwar nur 3 Schuss aber ich höre die Leute jetzt schon schreiben, wenn im Nahkampf einfach mal einer dieses Ding aus der Tasche zieht ..

FN57, offizielle Schreibweise FN Five-seveN, ja das große N am Ende ist Absicht. Diese Pistole wurde früher "Cop-Killer" genannt, weil man mit ihren 5,7mm Kugeln besser durch Schutzwesten kommt. Sie verwendet die gleiche Munition wie die P90 und hält 20 davon im Magazin.

CZ-75, eine tschechische Pistole im Kaliber .40 S&W einem Kaliber zwischen 9mm und .45 ACP. Es wurde ja auch Zeit, dass .40 mal in einem Spiel auftaucht. Die erste interessante Waffe, meiner Meinung nach.

Compact 45, hier hat dich Dice so kryptisch ausgedrückt, dass keiner ne Ahnung hat ob jetzt die HK45c oder die FNP-45 gemeint ist. Im Spiel hat die Waffe 15 Schuss, das passt gut zur FNP-45 aber der Name mit Compact passt natürlich besser zur HK45c( ompact ). Beides moderne Pistolen im Kaliber .45 ACP.


-Schrotflinten-

QBS-09, eine chinesische semiautomatische Schrotflinte die zwar die masse des westlichen 12 gauge verwenden aber deren Hülsen aus Metall gefertigt werden, dadurch hat die selbsternannte "Handcannon" mehr Power, sagt die chinesische Regierung.

Hawk 12G, hier hat Dice die "Norinco Hawk 982" kreative umbenannt, warum auch immer denn eine Klage vom chinesischen Konzern ist doch eher unwahrscheinlich. Die Hawk 982 einfach eine anderen Konfiguration der HP9-1, selbige ist eine mehr oder weniger gut gelungene Kopie der amerikanischen M870. Die Hawk zeichent sich besonder durch ihr Trapezmagazin aus, das lässt sich wahrscheinlich etwas schneller wechseln ..

UTS-15, hier haben wir den türkischen Ableger des Trends zu zwei Laderöhen, damit fasst die UTS 2x7 Kugeln. In der Realität benötigt man dieses Feature dazu, um schnell zwischen zwei Sorgen Munition wechseln zu können, ob dieses Feature auch im Spiel vertreten sein wird und man im Feld zwischen Slug und Flechette wechlen kann, bleibt fraglich. Es bleibt also eine Pumpaction-Flinte mit 14 Kugeln .. eher unnötig denn bei einer langsamen Schussfolge braucht keiner so viel Munition.

DBV-12, der erwähnte - erdichtete Ak12 Schrotflinte .. wie die sich jetzt gegen die Saiga 12 anheben soll .. keine Ahnung.


-Karabiner-
Die völlig an den Haaren herbeigezogenen Klasse, bei dessen Mitglieder es sich eingetlich um Sturmgewehre handelt, kann jetzt von jedem getragen werden.

Ak5c, die kurze Version der schwedischen Standardsturmgewehrs ist im Kern nicht besonderes auch wenn sie besonders Sturmgewehr ähnlich ist und deshalb wohl von all denen gewählt werden wird, die ein Sturmgewehr wollen ohne Medic spielen zu müssen.

ACW-R, eigentlich ACR ist zwar nicht neu aber es hat sich etwas getan und zwar im Kaliber, dieses besteht jetzt nicht mehr aus aus einer kranken Mischung aus 6,5mm Grendel ( Battlelog ) und 6,8mm SCP ( inGame ) sondern diesmal gibt es das ACW-R in 5,56mm und 30 Schuss Magazin.

AkU-12, hier der fiktive Ak12 Ableger im Gebiet der Karabiner.

ACE 51 CQB, hier haben wir die modernisierte Form der Galil und zwar im kraftvollen Kaliber 7,62mm x51 Nato. Das wird auch nötig sein, denn da die Mk.17 ( fälschlicherweise als SCAR-H bezeichnet ) jetzt weg ist, musste wohn ein neuer Nato Karabiner her.

ACE 21 CQB, also ich finde es ja gut wenn verschiedenen Versionen von Waffen in einem Spiel vorkommen, aber das finde ich jetzt etwas übertreiben. Die 21 unterscheidet sich zwar durch ihr kleines Kaliber ( 5,56mm ) aber wenn ihr auch gleich anguckt, dass es überall von ACE Versionen nur so wimmelt ..


-DMRs-
Auf deutsch "Zielfernrohrgewehre" und nicht Miesterschützengewehre, darf jetzt auch jeder mitnehmen.

RFB, eigentlich ja kein Präzisionsgewehr sondern einfach nur ein Halbautomat. Kommt von der Firma Keltec und verschießt 7,62mm Nato Geschosse, diese lagert er in einem FAL Magazin hinter dem Pistolengriff und gilt deswegen als "Bullpup". Um die Waffe auf in den Linksanschlag bringen zu können, besitzt sie keinen regulären Hülsenaufwurft sondern schiebt die leeren Hülsen in eine Röhre, die über dem lauf endet - ähnlich der FN F2000.

SVD-12, die fiktive Version der Ak-12 als SVD. Na, da haben die leute bei Dice wohl schlecht aufgepasst, denn Ak-Serie und SVD-Familie haben weniger gemeinsam als man denkt.

ACE 53 SV, 4 Zoll längerer Lauf und schon wird in Dice Augen ein "Karabiner" zum "DMR".

SCAR-H SV, ja das Scar-h / Scar-l Zeug ist den Spielentwicklern dieser Welt wohl nicht abzugewöhnen. Ich hab jetzt natürlich keine Ahnung ob sie uns einfach ein Mk.17 mit längerem lauf vorsetzen oder die richtige Scharfschützenversion der Serie - das Mk20 SSR.


-PDWs-
Das davon gut die hälfte keine PDWs sind, sonder ganz normale Maschinenpistolen stört Dice wenig. Was einige Spieler stören wird ist, dass jetzt nur noch der Ingenieur Zugriff auf diese Kategorie haben wird.

MX4, die Beretta Mx4 ist eine Waffe für Leute, die unbedingt die gleiche Magazinsorte in ihre Pistole und ihre Hauptwaffe stecken wollen .. warum auch immer. Dadurch hat es mehr Reichweite, mehr Schaden und eine höhere Präzision .. als eine Pistolen .. gegen über eine MP hat es einfach weniger Kapazität und eine schlechtere Feuergeschwindigkeit. Gegenüber einem Sturmgewehr ( Karabiner eingeschlossen ) ist dann alles schlechter .. außer die Magazine die sind natürlich leichter und kleiner.

CBJ-MS, ein gutes Beispiel eines Platzhalter Bildes oder denkt jemand wirklich, das hier eine M98b unter die PDWs gerutscht ist. Die CBJ-MS ist eine schwedische PDW, die ein umgebautes 9mm verschießt. Außerdem ist sie exrtem hässliche und wird mit einer Art Türknauf durchgeladen. Mehr über sie gibt es in der CoD Ghosts Waffenliste.

CZ 3A1, auch wenn die den Namen der Scorpion erbst, hat sie recht wenig mit ihr zu tun, denn diese MP verschießt 9x19mm Patronen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1100rpm. mehr dazu in meiner CoD Black Ops II Waffenliste.

JS2, im Spiel - Type-05 in der Realität und Chicom CQB in Call of Duty. Einfach eine chinesische Bullpop MG im Kaliber 9mm x19.

UMP-9, noch weniger eine PDW als die UMP-45, verwendet diese Version die bekantne 9x19mm Patrone. Dadurch hat sie weniger Schaden, weniger Reichweite aber mehr Munition und weniger Rückstoß. Mal ehrlich, hatten die nicht genug Geld um eine MP5 zu modellieren?


-Sturmgewehre-

Ak-12, ist echt und stellt eine Weiterentwicklung der Ak-47 dar ( wenn man Akm, ak74, ak74m und die ganze ak-100 Serie einfach überspringt ). Und nein sie ist nicht der Nachfolger in der Armee oder irgednwie sie Standardwaffe der SpanzNaz oder so ein Kram. Sie ist erstmal nur für Antiterroreinheiten gedacht. Die schießt im vollautomatischen Modus mit 600rpm und im dreischuss Brust mit 1000rpm. Aber das richtig darzustellen hat Dice ja bei der An-94 auch nicht geschafft.

SAR-21, ein singapuresisches Bullpup Strumgewehr von 1999 mit einer für ein solches Modell ungewöhnlichen lahmen ~500 Schuss die Minute. Was Dice wohl dazu bewogen hat, diese Krücke ins Spiel zu bringen?

CZ-805, "ja wir wollen auch einen Ar-18 Klon auf den Markt werfen" .. haben sich die Tschechen wohl gedacht und noch weniger geändert als die Konkurrenz, so steckt das 805 immer noch in einem Stalhblechgehäuse. Kaschiert wird das Ganze mit einer Kapp- und ausziehbaren Schulterstütze und jede menge Rails. Als kleinen Inovationstüpfelchen gibt es einen zwei Schussburst. Aber hey, so schlecht kann das Ding nicht sein, schließlich hat es bei einem Wettbewerb der Tschechischen Armee gegen das Mk.17 gewonnen. Wenn die Regierung die Streitkräfte nicht zwingen kann, Waffen im eigenen Land zu kaufen muss man sich eben was ausdenken .. Tschechien ist ja schließlich nicht Indien oder Deutschland.

QBZ-91-1, wir kennen die LMG und die "Karabiner" Version und jetzt gibt es endlich auch das Sturmgewehr auf dem beide basieren. Muss ja auch, denn mit was sollte man den sonst die Chinesen Ausrüsten .. gut Ak47 .. hat ja im zweiten Teil auch geklappt. Aber bei 650 rpm muss Dice sisch schon was ausdenken um es mit M16A4 auf einer Augenhöhe zu halten .. hm .. dem 5,8x42mm mehr Schaden andichten wäre sicher sinnvoll.


-Maschinengewehre-

U100 Mk5, ausgeschrieben Ultimax 100 war in den 80er Jahren eine schönes Singapuresisches leichtes Maschinengewehr bis die Firma sich entschloss es für den amerikanischen IAR Wettbewerb zu verschlimmbessern. Eine viel zu kleine Schulterstütze, ein M4 Magazin und viele viele Railschienen später war das Mk5 fertig und verlor den Wettbewerb gegen das M27 aus Deutschland ( Doppelpunkt Gleichzeichen Klammerzu ).

MG4, apropos Gleichzeichen das MG4 stammt direkt vom MG42 ab, nur haben die Deutschen das Kaliber von 7,92mm auf 7,62mm runtergesetzt und auch die Feuergeschwindigkeit hält sich diesmal an gültiges Kriegsrecht.
 Wenn auch nur knapp und das könnte für Frust sorgen, denn in allen Shootern gilt: Hohe Feuerraten sind meist besser als niedrigere ..

RPK-12, hier handelt es sich mal wieder um ein absoluten Hingespinzt, denn die neu Arbeitsweise der Ak-12 ist für LMGs .. sagen wir mal .. "bedingt geeignet".


-Scharfschützengewehre-
Nein diese Kathegorie nennt man nicht "Sniper", der Sniper ist der Soldat wenn dann bitte "Sniperrifle".

CS/LR4, ja hier hat Dice wohl mit Gewalt eine Waffe gesucht, die sie mit der Scout Elite auf eine Stufe stellen wollten. ja viel Spaß an all die "Reviewer" und Wikis - Infos zu dem Modell zu bekommen.

Scout Elite, die Scout kennt wohl jeder noch aus Counterstike aber jetzt ist sie Elite und damit endlich ein "echtes" Scharfschützengewehr. Ach nein, doch nicht denn Laut der Beschreibung ist sie diesmal in 5,56mm gekappert. so ein Pech aber auch. Es hat schon seinen Grund, warum es kaum Zylinderverschlussgewehre in diesem Kaliber bei Armeen gibt.

338-Recon, ja da werden sich aber einige Leute die Zähne ausbeißen. Hier verbirgt sich nämlich die "Desert Tactical Arms Stealth Recon Scout" aber das war Dice wohl zu lang und DTASRS zu kryptisch oder sie hatten angst das dann tausenden Teenager kommen und vorsingen wollen.
 Hinter dem Namen verbirgt sich ein repetier Scharfschützegewehr in Bullpup Design, das spart zwar Platz aber das Fertigladen könnte dauern. Das 338 im inGame Namen verweißt auch das Kaliber .338 Lapua Magnum.

SRR-61, hier verbirgt sich eine Waffe die an CheyTechs M200 "Intervention" erinnern, wei Dice jedoch auf den namen SRR-61 kommt, bleibt mir schleierhaft.

FX-JS, mir bekannt als JS 7,62mm ist ein chinesischen Repetiergewehr im Kaliber 7,62mm x54 Rimmed also dem selben russischen Kaliber welches von SVD und SV98 verwendet wird. Die Patrone stammt noch aus 1892 aber solange es "moderne" Waffen in diesen Kaliber gibt, stört das scheinbar keinen.

Kommentare:

  1. "MG4, apropos Gleichzeichen das MG4 stammt direkt vom MG42 ab, nur haben die Deutschen das Kaliber von 7,92mm auf 7,62mm runtergesetzt und auch die Feuergeschwindigkeit hält sich diesmal an gültiges Kriegsrecht."

    So einen Stuss hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen..... Was du meinst ist das MG3, was ein umgebautes MG42 ist. Die Kaliber anpassung stimmt allerdings. Das MG4 is eine Neuentwicklung von Heckler und Koch in dem ach so tollen 5,56 x 45mm Kaliber...

    Hier wurde mal wieder bestens gezeigt, dass Gamer KEINE Ahnung von Waffen haben, obwohl sie das von sich denken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das nicht ein bisschen unfair uns "KEINE Ahnung" vorzuwerfen nur weil eine Zahl verrutscht ist? Aus dem text wird doch ersichtlich, dass hier das MG3 gemeint ist.

      Übrigens ist 5,56x45mm kein Kaliber sondern eine Patrone. Der Satz müsste entweder so leuten:

      "Das MG4 is eine Neuentwicklung von Heckler und Koch in dem ach so tollen 5,56mm x45 Kaliber"

      oder

      "Das MG4 is eine Neuentwicklung von Heckler und Koch für die ach so tolle 5,56 x 45mm Patrone"

      Löschen